Versand aus Deutschland

Kostenlose Lieferung ab 35€

Neutrale Pakete & Absender

Veröffentlicht unter

Der ultimative Guide: Cannabis Samen richtig anbauen

Cannabis Samen keimen lassen - hier lernst Du wie.
Veröffentlicht unter

Hey Pflanzenfreund! Du bist bereit, Dein eigenes Cannabis anzubauen? Dann bist Du hier genau richtig. In diesem umfassenden Guide erfährst Du alles, was Du über das Keimen und Anbauen von Cannabis-Samen wissen musst. Ob Anfänger oder erfahrener Gärtner – hier ist für jeden etwas dabei. Also, lass uns loslegen!

Die Vorbereitung: Der erste Schritt zum Erfolg

Bevor Du Deine Samen zum Keimen bringst, solltest Du sicherstellen, dass Du die richtigen Bedingungen geschaffen hast. Hier sind einige wichtige Punkte:

  • Qualität der Samen: Verwende nur hochwertige Samen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Schau Dir unsere Auswahl an Cannabis-Samen an, um sicherzustellen, dass Du mit den besten Voraussetzungen startest.
  • Sauberkeit: Achte darauf, dass alle Werkzeuge und Materialien sauber sind, um eine Kontamination zu vermeiden.
  • Umgebung: Die Keimung erfordert eine warme und feuchte Umgebung. Eine Temperatur von etwa 20-25°C ist ideal.

Keimen

Methode 1: Keimen im Wasserglas

Das Keimen im Wasserglas ist eine einfache und effektive Methode, um Deine Samen zum Leben zu erwecken. Im Weezelbau starten wir immer so.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Fülle ein Glas mit lauwarmem Wasser.
  2. Gib die Samen in das Glas und lasse sie für 24-48 Stunden einweichen.
  3. Beobachte, wie die Samen aufquellen und anfangen, kleine Wurzeln zu bilden.
  4. Sobald die Wurzeln etwa 2-3 mm lang sind, pflanze die Samen in die Erde oder in Kokos-Quellpads um.

Pro-Tipp

Halte das Glas an einem warmen und dunklen Ort, um die Keimung zu beschleunigen. Diese Methode ist ideal für Anfänger, da sie einfach durchzuführen ist und gute Ergebnisse liefert. Die nötigen Quellpads liegen unsere Cannabis Samen Anbau-Sets schon bei.

Methode 2: Keimen im Küchentuch

Das Keimen im Küchentuch ist eine bewährte Methode, die von vielen erfahrenen Züchtern verwendet wird.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Lege ein feuchtes Küchentuch auf einen Teller.
  2. Verteile die Samen gleichmäßig auf dem Küchentuch.
  3. Bedecke die Samen mit einem weiteren feuchten Küchentuch.
  4. Stelle den Teller an einen warmen und dunklen Ort.
  5. Kontrolliere regelmäßig, ob die Tücher feucht bleiben. Nach 2-7 Tagen sollten die Samen anfangen zu keimen.

Pro-Tipp

Verwende destilliertes Wasser, um sicherzustellen, dass keine Verunreinigungen die Keimung stören. Diese Methode bietet Dir eine gute Kontrolle über den Feuchtigkeitsgehalt und ermöglicht es Dir, die Keimung genau zu beobachten. Wichtig ist, dass Du hier die jungen Wurzeln im Auge behältst. Wenn diese mit dem Küchentuch “verwachsen”, kann es sein, dass die Wurzel beim Anheben gestört oder zerrissen wird.

Methode 3: Keimen mit Kokos-Quellpads

Kokos-Quellpads sind eine hervorragende Möglichkeit, Deine Samen in einer nährstoffreichen und gut belüfteten Umgebung zum Keimen zu bringen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Weiche die Kokos-Quellpads in Wasser ein, bis sie vollständig aufgequollen sind.
  2. Setze jeweils einen Samen in das Loch in der Mitte des Pads.
  3. Halte die Pads feucht, aber nicht zu nass.
  4. Stelle die Pads an einen warmen, hellen Ort, aber nicht direkt in die Sonne.
  5. Nach einigen Tagen sollten die Samen keimen und kleine Wurzeln bilden.

Pro-Tipp

Kokos-Quellpads sind besonders umweltfreundlich und bieten eine ausgezeichnete Luftzirkulation, was die Wurzelbildung fördert. Diese Methode ist ideal für Züchter, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Die nächste Phase: Umpflanzen und Pflege

Sobald Deine Samen gekeimt sind, ist es Zeit, sie umzupflanzen und die richtige Pflege sicherzustellen.

  • Erde: Verwende hochwertige Blumenerde oder spezielle Cannabis-Erde. Ob ein Hydroponisches System für Dich sinnvoller ist, kannst Du unserem Beitrag Hydroponik vs. Erdanbau herausfinden.
  • Beleuchtung: Stelle sicher, dass Deine Pflanzen ausreichend Licht bekommen. Eine LED-Wachstumslampe kann hierbei sehr hilfreich sein.
  • Bewässerung: Halte die Erde feucht, aber vermeide Staunässe. Gieße regelmäßig, aber in Maßen. Die optimalen Bewässerungstechniken für Cannabispflanzen findest Du ebenfalls in unserem Journal. Achte auch auf den richtigen pH-Wert.
  • Nährstoffe: Versorge Deine Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Achte darauf, nicht zu überdüngen. Mehr Informationen findest Du in unserem Nährstoff-Leitfaden.

Häufige Probleme und Lösungen

Beim Anbau von Cannabis können immer mal wieder Probleme auftreten. Wie Du die häufigsten Fehler beim Cannabis-Anbau vermeiden kannst, haben wir Dir ausführlich zusammengenfasst. Hier sind einige Tipps, wie Du die häufigsten Herausforderungen meisterst:

  • Schimmel: Sorge für gute Belüftung und vermeide zu hohe Luftfeuchtigkeit.
  • Schädlinge: Überprüfe Deine Pflanzen regelmäßig auf Schädlinge und setze bei Bedarf umweltfreundliche Schädlingsbekämpfungsmittel ein.
  • Nährstoffmangel: Achte auf Anzeichen von Nährstoffmangel (z.B. gelbe Blätter) und passe deine Düngergaben entsprechend an.
  • Häufige Krankheiten und Schädlinge, sowie Lösungen haben wir Dir im Beitrag Krankheiten und Schädlinge im Cannabis-Anbau zusammengetragen.

Dein Weg zum erfolgreichen Cannabis-Anbau

Mit diesen Tipps und Methoden bist Du bestens gerüstet, um Deine Cannabis-Samen erfolgreich zu keimen und anzubauen. Egal, ob Du die Methode mit dem Wasserglas, dem Küchentuch oder den Kokos-Quellpads wählst – mit der richtigen Vorbereitung und Pflege steht einer erfolgreichen Ernte nichts im Weg.

Vergiss nicht, regelmäßig im Weezelbau vorbeizuschauen, um die besten Samen und Zubehörteile zu finden. Viel Erfolg und happy growing!

Bleib grün und wachse stark! 🌿💪

Am Gespräch teilnehmen

ACCOUNT
Dein Merkzettel
Anmelden
Neues Konto anlegen

Ich habe die Datenschutzerklärung und die Teilnahmebdingungen gelesen und stimme ihnen zu.

Passwort Wiederherstellen

Hast du dein Passwort vergessen? Bitte gib deinen Benutzernamen oder E-Mail-Adresse ein. Du erhältst einen Link per E-Mail, womit du dir ein neues Passwort erstellen kannst.

OBEN
Check auch
Dein Rucksack 0
ZULETZT ANGESEHEN 0
weezel-age-check

Bist Du denn schon Volljährig?

Unser Angebot richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Komm in den WEEZELBAU

Sicher Dir bis zu 150 Taler

Das WEEZEL Bonus-Programm

Beim WEEZEL Bonus Programm sammelst Du Taler, die Du in Shop-Guthaben verwandeln kannst. Damit Du nicht mit einem leeren Konto starten musst, schenken wir Dir die ersten Taler.

50 Taler Willkommens-Bonus

Sobald Du Dich erfolgreich für unser Bonus-Programm registriert hast, bekommst Du 50 Taler Begrüßungsgeld auf Dein Konto gebucht.

Gib hier deine Überschrift ein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Optionale Angaben
Newsletter Opt-In

* Ab 49€ Mindestbestellwert, 30 Tage gültig ab Erhalt.

Gib hier deine Überschrift ein

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Es gelten die Teilnahme– und Datenschutz-Bestimmungen. Teilnahme ausschließlich ab 18 Jahren.

Wähle Dein Sortiment

Headshop
Seedshop
Bongshop

Sicher Shoppen

Echte Bewertungen, sichere Zahlarten

Baue an wie ein Profi